Schadensersatzpflicht bei mangelhaft errichtetem Compliance-System und unzureichender Überwachung

Mit Urteil vom 10.12.2013, 5 HKO 1387/10, hat das Landgericht München I ein ehemaliges Vorstandsmitglied eines weltweit tätigen börsennotierten Unternehmens dazu verurteilt, an das klagende Unternehmen 15 Mio. Euro Schadensersatz zu leisten. Das Gericht sah eine den Schadensersatz begründende Pflichtverletzung darin begründet, dass der Beklagte es unterlassen hat, ein effizientes Compliance-Systems im Unternehmen zu errichten und dessen Wirksamkeit zu überwachen. Als Mitglied des Zentral- wie des Gesamtvorstands habe der Beklagte die Aufgabe gehabt, ein funktionierendes System zur Vermeidung von Gesetzesverstößen einzurichten.

weiter …
 
Anforderungen an die Rechnungserstellung (Umsatzsteuer)
Der Bundesfinanzhof (BFH) hat in einer Entscheidung vom 16.01.2014 – V R 28/13 – entschieden, dass zur Identifizierung einer abgerechneten Leistung in der Rechnung auf andere Geschäftsunterlagen verwiesen werden kann, ohne dass diese Unterlagen der Rechnung beigefügt sein müssen. 

weiter …
 
<< Anfang < Vorherige 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 Nächste > Ende >>

Ergebnisse 1 - 17 von 496
News
2014/04/17
Schadensersatzpflicht bei mangelhaft errichtetem Compliance-System und unzureichender Überwachung

Mit Urteil vom 10.12.2013, 5 HKO 1387/10, hat das Landgericht München I ein ehemaliges Vorstandsmitglied eines weltweit tätigen börsennotierten Unternehmens ...

2014/04/14
Anforderungen an die Rechnungserstellung (Umsatzsteuer)

Der Bundesfinanzhof (BFH) hat in einer Entscheidung vom 16.01.2014 – V R 28/13 – entschieden, dass zur Identifizierung einer abgerechneten ...