Unzulässige Hilfeleistung in Steuersachen bei der Beratung von Energieeinkäufen
Der Bundesfinanzhof (BFH) hat in einem Beschluss vom 02.09.2014 – VII B 55/13 - klargestellt, dass nicht klärungsbedürftig sei, dass ein Unternehmer, der seine Kunden bei Energieeinkäufen berät, die Befugnis zur beschränkten Hilfeleistung in Steuersachen nach § 4 Nr. 5 StBerG überschreitet, wenn er bei der Ausführung von Anträgen für eine Steuerentlastung nach dem Stromsteuergesetz (StromStG) bzw. dem Energiesteuergesetz (EnergieStG) hilft oder gegenüber den Finanzbehörden als Bevollmächtigter des Antragsberechtigten auftritt.
weiter …
 
Erleichtertes zollrechtliches Ausfuhrverfahren für Blutzubereitungen
Im Rahmen eines Beratungsmandates ist es unserer Kanzlei gelungen, ein erleichtertes zollrechtliches Ausfuhrverfahren für Knochenmark-, Blutstammzell-, Nabelschnurblutstammzell- und Spenderlymphozytenzubereitungen dergestalt zu erwirken, dass diese Präparate nicht mehr ausdrücklich zur Ausfuhr angemeldet zu werden brauchen. Die Abwicklung dieser zeitkritischen, unter strengsten Qualitätsanforderungen durchzuführenden Ausfuhren wird damit wesentlich erleichtert und der Erfolg entsprechender medizinischer Maßnahmen zusätzlich gestützt. Verzögerungen im Ablauf können dazu führen, dass Präparate nicht mehr für den Patienten verwendet werden können.
weiter …
 
<< Anfang < Vorherige 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 Nächste > Ende >>

Ergebnisse 1 - 17 von 525
News
2014/11/25
Unzulässige Hilfeleistung in Steuersachen bei der Beratung von Energieeinkäufen

Der Bundesfinanzhof (BFH) hat in einem Beschluss vom 02.09.2014 – VII B 55/13 - klargestellt, dass nicht klärungsbedürftig sei, dass ...

2014/11/20
Erleichtertes zollrechtliches Ausfuhrverfahren für Blutzubereitungen

Im Rahmen eines Beratungsmandates ist es unserer Kanzlei gelungen, ein erleichtertes zollrechtliches Ausfuhrverfahren für Knochenmark-, Blutstammzell-, Nabelschnurblutstammzell- und Spenderlymphozytenzubereitungen dergestalt ...