Veröffentlichung des Delegated Act/DA und Implementing Act/IA zum Zollkodex der EU (UZK)
Nachdem der ab 1. Mai 2016 anzuwendende Zollkodex der Europäischen Union (UZK) bereits im Oktober 2013 im Amtsblatt der EU veröffentlicht wurde, sind am gestrigen Dienstag, dem 29. Dezember 2015, auch zwei wesentliche zugehörige Durchführungsrechtsakte veröffentlicht worden:
  • Delegierte VO 2015/2446 (Delegierter Rechtsakt, Delegated Act/DA),
  • Durchführungs-VO 2015/2447 (Durchführungsrechtsakt, Implementing Act/IA),

Des Weiteren wird derzeit ein Übergangsrechtsakt (Transitional Delegated Act/TDA) vorbereitet, der im Frühjahr 2016 im Amtsblatt der EU veröffentlicht werden soll. Dieser regelt das anzuwendende Recht in der Übergangsphase, die dadurch entsteht, dass für die Schaffung der notwendigen IT-Systeme gemäß Art. 279 UZK eine längere Umsetzungsfrist bis zum 31.12.2020 gilt.

Ab dem 1. Mai 2016 sind damit vier Rechtsakte inklusive ihrer Anhänge zu berücksichtigen. Ein komprimiertes Gesamt-PDF mit allen vier Rechtsakten (UZK, DA, IA und TDA) können Sie über diesen Link herunterladen.

Verfasser: Rechtsanwalt Stefan Dinkhoff

Vollständige amtliche Titel der veröffentlichten Rechtsakte:

  1. Verordnung (EU) Nr. 952/2013 des Europäischen Parlaments und des Rates vom 9. Oktober 2013 zur Festlegung des Zollkodex der Union (Neufassung) [English: Regulation (EU) No 952/2013 of the European Parliament and of the Council of 9 October 2013 laying down the Union Customs Code]
  2. Delegierte Verordnung (EU) 2015/2446 der Kommission vom 28. Juli 2015 zur Ergänzung der Verordnung (EU) Nr. 952/2013 des Europäischen Parlaments und des Rates mit Einzelheiten zur Präzisierung von Bestimmungen des Zollkodex der Union [English: Commission Delegated Regulation (EU) 2015/2446 of 28 July 2015 supplementing Regulation (EU) No 952/2013 of the European Parliament and of the Council as regards detailed rules concerning certain provisions of the Union Customs Code]
  3. Durchführungsverordnung (EU) 2015/2447 der Kommission vom 24. November 2015 mit Einzelheiten zur Umsetzung von Bestimmungen der Verordnung (EU) Nr. 952/2013 des Europäischen Parlaments und des Rates zur Festlegung des Zollkodex der Union [English: Commission Implementing Regulation (EU) 2015/2447 of 24 November 2015 laying down detailed rules for implementing certain provisions of Regulation (EU) No 952/2013 of the European Parliament and of the Council laying down the Union Customs Code]
  4. Delegierte Verordnung (EU) 2016/... der Kommission vom 17.12.2015 zur Ergänzung der Verordnung (EU) Nr. 952/2013 des Europäischen Parlaments und des Rates hinsichtlich der Übergangsbestimmungen für bestimmte Vorschriften des Zollkodex der Union, für den Fall, dass die entsprechenden elektronischen Systeme noch nicht betriebsbereit sind, und zur Änderung der Delegierten Verordnung (EU) 2015/2446 [English: Commission Delegated Regulation (EU) 2015/... of 17.12.2015 supplementing Regulation (EU) No 952/2013 of the European Parliament and of the Council as regards transitional rules for certain provisions of the Union Customs Code where the relevant electronic systems are not yet operational and amending Delegated Regulation (EU) 2015/2446] HINWEIS: Dieser delegierte Rechtsakt ist noch nicht in Kraft getreten. Das Europäische Parlament und der Rat können noch nach Art. 290 Abs. 2 AEUV Einwände dagegen erheben.
 
News
2016/11/29
EU-Kommission schlägt Änderungen der EU-Antidumping- und Antisubventionsvorschriften vor

Die Europäische Kommission hat am 9. November 2016 eine neue Methode zur Berechnung von Dumping bei Einfuhren aus Ländern vorgeschlagen, ...

2016/11/29
Aktualisierte Endverbleibserklärung und Ausfüllanleitung für Anhang I-Iran-Embargo-Güter

Das BAFA hat am 26. Oktober für Ausfuhren von Gütern des Anhangs I Iran-Embargo-VO 267/2012 eine aktualisierte Endverbleibserklärung EVE-Anhang ...

2016/09/20
Bahnbrechendes Urteil des EUGH zur Umsatzsteuer - Senatex - Rechnungsberichtigung wirkt zurück

Der Europäische Gerichtshof hat entschieden, dass die Praxis der deutschen Finanzverwaltung und Rechtsprechung und das deutsche Umsatzsteuerrecht europarechtswidrig sind, was ...